about

Über 30 Jahre fotografische Abenteuer rund um den Globus
Dieter Mendzigall

Meine Interessen gelten hauptsächlich der Reise- und Landschaftsfotografie. Die Faszination des Reisens war Auslöser, mich mit der Fotografie zu beschäftigen. Seitdem sind das Unterwegsein und die Fotografie untrennbar miteinander verbunden – sei es im Kanu, auf dem Fahrrad oder zu Fuß. Es macht mir Spaß, mit grafischen Elementen, Linien und Kontrasten den Zauber einer Landschaft hervorzuheben. Besonders gern besuche ich dazu die Skandinavischen Länder. Hier, wo das Zelten in freier Natur oft noch erlaubt ist, das kleine Feuer am Abend Gemütlichkeit schenkt und das Wasser Trinkqualität hat, kann man Landschaft leben. Doch auch weit entfernte Gegenden, wie beispielsweise die vulkanischen Galápagos-Inseln oder die Höhenzüge Ladakhs in Nordindien, so wie die nahen Schönheiten der Ost- und Nordsee und der Harz gehören zu den besuchten Regionen.

Der Blick wurde über die Jahre geschärft, die Technik Fotografie wurde vielschichtig aber kontrollierbarer und fremde Länder sind oft schon in wenigen Stunden erreichbar. Mittlerweile werden ausgewählte Fotos über die Agentur imago angeboten und vertrieben. Zahlreiche Magazine wie GEO, National Geographic und Merian haben meine Fotos abgedruckt. Aber auch Privatpersonen, Agenturen, Verlage und Firmen greifen auf meine Bilder als Poster, Kalenderblätter oder für Werbeplakate zurück.
Erfahre mehr unter PARTNER.

Facts
  • Dieter Mendzigall
  • 1963 in Hildesheim geboren
  • wohnhaft in Diekholzen
  • arbeitet als Qualitätsauditor in der Messtechnik
  • fotografiert digital


Wortbilder

  • Oft ist es Glück, die imposante Landschaft zur rechten Zeit im schönsten Licht zu erleben. Dann sollte man nicht nach zwei oder drei Bildern aufhören, sondern so lange suchen, laufen, knien, liegen und schauen, bis man meint, es geht nicht besser.
  • Meist gelingen mir bei schlechten Wetter die stimmungsvollsten Fotos.
  • »Für meine Interpretation nutze ich die Möglichkeiten der Technik und nehme mir die Freiheit, mit Blende, Zeit, verschiedenen Brennweiten und Filter zu experimentieren, um die Stimmung eines Ortes einzufangen.«
  • »Wenn möglich, suche ich einen fotogenen Ort immer wieder auf, bis ich irgendwann das besondere Licht oder die gewünschte Stimmung festhalten kann, die zum Motiv passt.«
  • »Die Freiheit und Lebendigkeit, welche ich während einer Reise erfahre, sind ohne die Fotografie nur halb so schön. Durch die entstandenen Bilder kann ich andere Menschen ein Stück weit daran teilhaben lassen und mir selbst Erinnerungen schaffen.«
  • »Auf dem Weg zu einem besonderen Bild spielen Technik und Ausrüstung eine untergeordnete Rolle, das Sehen und Gestalten eines Motivs bleibt der entscheidende Faktor.«

Auszeichnungen & Wettbewerbe

Seit Jahren nimmt er erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben teil. Eine Übersicht der größeren Auszeichnungen:


  • Licher Fotopreis 2006 “Mensch+Natur” 2. Platz
  • Fotoforum Award 2007 Jahressieger
  • Bundesfotoschau DVF 2007 2. Platz
  • Cewe Fotobuch Award 2009 1. Platz mit “Bäume im Licht”



  • GfF 8. Internationale Barnack Biennale2009 1. Platz Grand Prix
  • Fotomagazin fM-Fotograf des Jahres 2012 2. Platz
  • Bundesfotoschau BSW 2012 Erfolgreichster Autor
  • 2002, 2004, 2006, 2008 jeweils 2. Platz